mein-engel

Mein Engel

 

Mein Engel, nun bis du von mir gegangen,

nur für kurze Zeit, wir vereint waren.

 

Das erste Sehen, werde ich nie vergessen,

hast mich verzaubert, mit deinem Wesen.

 

Deine Augen, sie funkelten wie die Sterne,

wir hatten uns beide sofort lieb und sehr gerne.

 

Hielten uns lächelnd ,an unseren Händen fest,

mit der Hoffnung , das keiner den anderen verlässt.

 

Mein Herz hast du erobert, mit einer/deiner Geschichte,

gabst mir Hoffnung, machtest meine dunkle Gedanke zunichte.

 

Einmal fragtest du mich, willst du mein Papi sein?

Nimmst du mich dann mit, zu dir heim?

 

Glaube mir mein Engel, auch all das wollte ich,

dir Geborgenheit schenken und Vater sein, nur für dich.

 

Doch nun liegst du vor mir, still steht dein Herz,

mein Herz schreit und ist voller Schmerz.

 

Kein Lächeln ist mehr in deinem Gesicht zu sehen,

gebe dir noch einen Kuss, vor meinem gehen.

 

Doch dein Lachen und Blick, wird mir unvergesslich bleiben,

eins bin ich dir noch schuldig, das wir zusammen auf ein Pferd reiten.

 

Versprechen werde ich dir, das wir das auch noch erleben,

spätestens , wenn sich meine Flügel zu dir erheben.

 

Solange werde ich noch hier auf Erden verweilen,

werde versuchen mit meinen Worten zu heilen.

 

Ein neuer Stern, ist am Himmel geboren,

wurdest zu einem Sternenengel auserkoren.

 

Werde jeden Tag und Nacht an dich denken,

dir immer mein tiefstes Lächeln schenken.

 

Mein Engel und Tochter bist du für mich.

dein Papi hat dich lieb, und vermisst dich.

 

(C) by  Patrick Greiner  12.11.2003

 

 



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!