sternenreise

Sternenreise

 

Es verblasst das Sein, im dunklen Schein,

verschmelzt mit der Nacht, still allein.

 

Vergangenheit und Gegenwart sich vereint,

bündeln sich Gefühle, von gestern wie heut.

 

Tobendes Meer, sich über die Seele legt,

der Wind, die Gedanken, zum Himmel trägt.

 

Geht auf, in der vollen Sternenpracht,

spürt und fühlt, das das Herz, wieder lacht.

 

(C) by  Patrick Greiner 19.2.2004

 

 



Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!