verlangen2

 

Verlangen

 

Ach komm doch du zu mir,

stille meine gierige Gier.

 

Jetzt sofort und hier,

ich spüre es auch in dir.

 

Aus du  und ich, wird wir,

ich werde dann zum Tier.

 

 Gedanken, machen mich wirr,

aber gerne meine Sinne verlier.

 

Finde und öffne bitte diese Tür,

mit Zärtlichkeit dank ich dafür.

 

Ach komm und mich verführ,

liebe mich doch wild und irr.

 

(C) Patrick Greiner 12.10.2003



Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!