waldgeist

Waldgeist

 

Über den Wäldern ist es still beschienen,

pure Freiheit und Leben ist in ihnen.

 

Die Wälder, selten ihr Geheimnis offenbaren,

zu schätzen wussten es einst ,unsere Vorfahren.

 

Ruhe und Frieden, im Abendklang einkehrt,

der Tag hat tief bis zu den Wurzeln gezerrt.

 

Nun sich der Mantel, der Dunkelheit niederlegt,

sich in den Wäldern, der Geist der Natur erhebt.

 

Schweren Schrittes, er durch sein Reich schreitet,

er spürt und weiss, wie sehr der Wald leidet.

 

Wie tief das reicht, das kann er nur erahnen,

doch wird er all, die Menschenpein ertragen.

 

Zurück er kehrt, zu seinem kranken Wald,

der Wind fegt durch die Bäume, so bitterkalt.

 

(C)  Patrick Greiner 20.9. 2003

 

 

 



Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!