im-meer-vereint

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Meer vereint

 

Schaue tief, in deine Augen,

 meine Sinne, sie mir rauben.

 

Wie das Meer, so blau und rein,

ergebe mich dir, tauche in dir ein.

 

Vereint tauchen wir ein, Hand in Hand,

haben alles Ängste und Sorgen verbannt.

 

In die Tiefe, schweben wir lieblich still,

entgegen, unsere Tr´┐Żumen und unser Ziel.

 

Mit Augenkontakt, unsere Seelen berühren,

vollem Vertrauen, lassen wir uns entführen.

 

Drücken sanft, unsere Körper, Haut an Haut,

sinken tiefer, jeder dem anderen, blind vertraut.

 

In der Tiefe des Meeres, sind Wir, der Liebe vereint,

dort blühen unsere Herzen auf, kein Herz mehr schreit.

 

Geniessen unseren gemeinsamen Traum, an diesem Ort,

das Wasser und die Wellen, spülen unsere Sorgen fort.

 

Langsam tauchen wir wieder auf, in einer  Sternennacht,

Wir spüren ,das die Sterne , wie das Mee, über uns wacht.

 

Schauen hoch zum Himmel, voller Glanz die Sterne funkeln,

kein Wölkchen soll ,oder  kann je, einen wahrer Stern verdunkeln.

 

Baue für das Mädchen von einst, das im Meer ihre Liebe fand,

ein wasserfestes Schloss ,aus Muscheln und Sand.

 

(C) by  Patrick Greiner 27.2.2004

 

 



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!